Am Samstag konnte unsere Herren 30 Mannschaft einen großen Schritt in Richtung Meisterschaft machen. Da Jochen aus Ulm nochmals angereist war, hatten wir bei der Aufstellung die Qual der Wahl.

Beim Knobeln verlor Stephan leider gegen Armin. Hätte Stephan besser mal gespielt, den Armin verlor als einziger sein Einzel.
Die Doppel waren dann beim Spielstand von 10:2 für uns schnell gestellt. Burgi und Armin spielten Puffer gegen die 1 und 2 von Herrensohr. Der Rest war Formsache. Jochen und Patrick sowie Jürgen und Stephan gewannen Ihre Doppel klar, sodass am Ende ein ungefährdeter 16:5 Sieg heraussprang.
Die dritte Halbzeit ging auch an uns.

Vielen Dank noch an Torsten Jakobi der das Spiel unserer zweiten Mannschaft verlegt hat, um uns zu unterstützen.

maetsch logo blau